futura mentoring e.V. bietet ein 18-monatiges Mentoring-Programm an, welches alle zwei Jahre im Herbst beginnt.

mentorin_mentee_Im Mentoring-Programm werden Tandems mit je einer Mentorin und einer Mentee gebildet, die sich gemeinsam auf den Weg machen, um die vorher gesteckten Ziele der Mentee anzugehen. Die Mentorin ist dabei eine Person, die in einem bestimmten Fachgebiet, einer Branche oder einer Thematik einen Wissensvorsprung hat, mit der sie die Mentee unterstützen kann. Der Kreativität ist keine Grenze gesetzt. Wenn ein paar Regeln abgestimmt sind, führen viele Wege zum Ziel, – und diese bestimmt das Tandem selbst.

Beim aktuellen Mentoring-Durchgang sind viele Teilnehmerinnen nicht zum ersten Mal mit Spaß und Freude dabei. Aus dem Netzwerk konnten wir frühere Mentees dafür gewinnen, nun selbst als Mentorin teilzunehmen. Zusätzlich haben wir neue Mentorinnen angesprochen und Frauen zusammengebracht. Das Mentoring wird bei uns eingebettet in ein Mentoring-Netzwerk angeboten. Auf diese Weise können – auch über die akute Fragestellung des Tandems hinaus – Vernetzungen mit Peers und anderen Frauen initiiert und spannende Diskussionen angeregt werden.

Für die Teilnahme am Mentoring-Programm ist eine Mitgliedschaft im Verein obligatorisch. Das Programm wird von der AG mentoring, einer festen Gruppe von ehrenamtlichen Mitgliedern des Vereins, geplant und durchgeführt. Diese begleitet die Tandems auch bei Herausforderungen im Mentoring-Prozess und richtet die begleitenden Mentoring-Veranstaltungen aus.

 

Infos zum Mentoring

Am 04.11.2017 endete die Mentoring Runde 2016/17 mit einer Abschlussveranstaltung in den großzügigen Räumlichkeiten des Ernst-Lange-Hauses in Freiburg. Viele Mitgliedsfrauen aus den 21 Tandems, die im Juni 2016 an den Start gegangen waren, nahmen an diesem Treffen teil und zogen zunächst in bunt zusammengewürfelten Gesprächsrunden ihr Resümee aus den letzten 1 ½ gemeinsamen Jahren. Was […]