Unser Vorstand besteht aus ehrenamtlichen Mitgliedern, die in den verschiedenen Gruppen verankert sind und so die Interessen aller Mitglieds-Frauen repräsentierten.

Gründungsmitglied und im Vorstand seit 2016

Dr. Christa Mangold

Apothekerin

Was mich an futura mentoring besonders fasziniert ist der offene, Generationen-übergreifende Erfahrungsaustausch von interessanten, engagierten Frauen in den unterschiedlichsten Lebenssituationen. Dabei wird schnell klar, dass lineare Karrierepläne und Lebensentwürfe bei uns Frauen bisher eher die Ausnahme als die Regel und Umbruchsituationen an der Tagesordnung sind.

Deshalb engagiere ich mich besonders in der AG futura. Hier werden genau diese Umbruchsituationen zum Thema gemacht und Unterstützungsangebote erarbeitet. Und es macht mir einfach Freude, Teil dieses großartigen Netzwerkes zu sein.

Dr. Miriam Münch

Geschäftsführende Kreativdirektorin

Umbrüche, Quereinstiege, Transformationen: Mich fasziniert die Vielfalt der Berufs- und Lebenswege bei futura mentoring. Und ich finde es ausgesprochen inspirierend und empowernd, sich im Verein auszutauschen und zu unterstützen.

Als promovierte Theologin habe ich selbst einen „krummen“ Berufsweg gewählt und bin seit diesem Jahr (Mit-)Gründerin der Kreativagentur butterfly & bee in Freiburg. Davor war ich 5 Jahre Texterin und Konzepterin im Marketing der Testo SE in Titisee und 7 Jahre wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrbeauftragte an der Uni Freiburg und an der PH Freiburg.

Die Anfänge von futura mentoring an der Uni Freiburg und die Transformation in einen eigenständigen Verein habe ich hautnah miterlebt. Ich selbst war Mentee im Mentoring-Programm 2012/2013 und habe von den Veranstaltungen des Vereins viele wertvolle Anregungen mitgenommen. Daher möchte ich gerne etwas zurückgeben und dazu beitragen, dass futura mentoring weiterhin so lebendig und vielfältig bleibt. Aufgrund meiner beruflichen Schwerpunkte würde ich mich gerne in die Kommunikation nach innen und außen einbringen (Webseite, soziale Netzwerke, Pressearbeit) – bin aber für alle Aufgaben offen, die zu einer erfolgreichen Vereinsarbeit gehören.

Im Vorstand seit 2021

Im Vorstand seit 2021

Dr. Sarah A. Port

Molekularbiologin

Nachdem ich 10 Jahre in der akademischen Forschung in Deutschland, der Schweiz, Singapur und zuletzt den USA gearbeitet habe, bin ich 2020 als Projektmanager in die pharmazeutische Industrie nach Freiburg gewechselt.

An futura mentoring begeistert mich, dass Frauen aus den unterschiedlichsten Berufen, Branchen und Lebensphasen sich gegenseitig unterstützen, damit jede Einzelne von uns ihre berufliche Laufbahn nach den eigenen Wünschen gestalten kann.

Gerade in der heutigen Zeit, in der lineare Lebensläufe die Ausnahme sind und die Optionen scheinbar grenzenlos und immer unübersichtlicher, ist es besonders für Frauen wichtig, sich gut zu vernetzen.
Zum einen natürlich, weil es Spaß macht sich auszutauschen und von einander zu lernen, und zum anderen, um die vielen Pfade der beruflichen Weiterentwicklung zu entdecken und nutzen zu können.

Diesen Austausch von Erfahrungen und Kompetenzen möchte ich als Vorstandsfrau fördern und erweitern.

Ismira Rehmers

Magister der Politikwissenschaften, Psychologie und Betriebswirtschaftslehre

Seit über 14 Jahren arbeite ich im Marketing eines amerikanischen Konzerns, Bereich Medizintechnik. Neben klassischen Marketingthemen sind Projektmanagement, Organisationsentwicklung und Corporate Identity meine Arbeitsschwerpunkte. Ich interessiere mich außerdem besonders für die
Personalentwicklung und -führung und strebe auch eine Leitungsposition an. Durch meine Elternzeiten und die Familienverantwortung für zwei Kinder habe ich erfahren müssen, wie schnell frau in der Karriereentwicklung benachteiligt werden kann. Die Herausforderung, als Frau und Mutter trotzdem im Beruf Erfolg zu haben und die Familie (auch sich) nicht zu vernachlässigen, haben viele Frauen gemeinsam.

Seit 2020 bin ich bei futura mentoring Mitglied und habe bisher so viel Unterstützung erfahren, so viel dazu gelernt und Spaß gehabt, dass ich unbedingt dazu beitragen möchte, dass es vielen anderen Frauen auch so geht.

Ich möchte mich im Verein und Vorstand unter anderem dafür einsetzen, besonders bei diesem Thema regelmäßigen Erfahrungsaustausch zu fördern, kreative Lösungen zu diskutieren und damit Frauen zu stärken, fest daran zu glauben und dafür zu arbeiten, dass beides möglich wird. Ich kann mir gut vorstellen, mich besonders in der AG Futura und AG Netzwerk einzubringen, bin aber auch für andere Aufgaben offen.

Im Vorstand seit 2021

Im Verein seit 2016, seit 2017 im Vorstand

Dr. Esther Riga

Diplom-Chemikerin

Viele Berufe, gerade auch die Naturwissenschaften, sind immer noch stark dominiert von Männern, daher finde ich es wichtig Frauennetzwerke aufzubauen und zu unterstützen. Aus diesem Grund habe ich mich im Jahr 2016 für das Mentoring Programm des Vereins beworben.

Ich finde die Arbeit, die der Verein leistet, einfach großartig und sehr wichtig um Frauen voranzubringen. Ich möchte daher meine Stärken und Kompetenzen im Vorstand einbringen, um die großartige Arbeit weiterzuführen und weiterzuentwickeln. Derzeit bin ich im Vorstand zuständig für Mitgliedsanträge, Homepagebetreuung, IT im Allgemeinen und zusätzlich in Sachen Finanzen tätig.

Dr. Bärbel Thielicke

Nach 35 erfolgreichen, sehr schönen, aber auch anstrengenden Berufsjahren als Ingenieurin, promovierte Wissenschaftlerin, Gruppenleiterin und Gleichstellungsbeauftragte in einer großen Forschungsorganisation bin ich nun im (Vor-)Ruhestand angekommen.
Da ich mich noch voller Elan fühle, möchte ich gern meine sehr wertvollen Erfahrungen als (Führungs-)Frau in einem männlich dominierten Berufsumfeld an interessierte, engagierte Frauen weitergeben, u. a. wie Karriere gelingen kann, bei gleichzeitig aktiven Familienleben mit diversen Hobbies und einem großen Freundeskreis.
Auf der Suche nach einem sinnstiftenden Ehrenamt habe ich futura mentoring e.V. entdeckt und war beim Erstkontakt sofort begeistert von den Inhalten, Zielen und dem Miteinander im Verein. Kurzentschlossen wurde ich im Herbst 2020 Mitglied und habe mich sogleich mit Begeisterung bei der organisatorischen und inhaltlichen Vorbereitung des „Marktes der Möglichkeiten“ beteiligt. Hierbei sowie in weiteren virtuellen Veranstaltungen des Vereins wurde ich auf unkomplizierte Weise und sehr wertschätzend integriert und habe bereits viele Mitgliedsfrauen kennengelernt. Sehr beeindruckt hat mich, wie sich dieses großartige Netzwerk aus kompetenten, erfolgreichen und emphatischen Frauen aus unterschiedlichen Fachbereichen und Altersgruppen rein ehrenamtlich organisiert, zumeist parallel zu den jeweiligen beruflichen und privaten Herausforderungen.
Folglich ist bei mir sehr schnell der Wunsch gereift, dem Verein und seinen Mitgliedern etwas von meiner neu gewonnenen Freizeit „abzugeben“ und dabei unter anderem auch als Vorstandsmitglied
Verantwortung zu übernehmen.
Hierfür bringe ich (Führungs-)Erfahrung aus meinen fachlichen und ehrenamtlichen Netzwerken ebenso mit wie aus dem Mentoring von Wissenschaftlerinnen. Ich setze auf Teamarbeit und kann dabei gut organisieren, erklären, überzeugen und zielorientiert anpacken. Mit diesen Stärken möchte ich mich gern als Vorständin engagieren und die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Vereinsarbeit mitgestalten bzw. weiterentwickeln. Für die Aufgabenverteilung im neu gewählten Vorstand bin ich grundsätzlich offen und bringe mich mit meinen Kompetenzen gern dort ein, wo Engagement benötigt
wird. Beispielsweise könnte ich mir vorstellen, bei der internen/externen Kommunikation mitzuarbeiten, um mich für eine gute Vernetzung und noch bessere Sichtbarkeit unserer Aktivitäten einzusetzen. Umgekehrt bin ich mir sicher, dass diese Arbeit auch meinen neuen Lebensabschnitt im „Unruhestand“ bereichern wird.

Im Vorstand seit 2021
Im Verein seit 2018, seit 2020 im Vorstand

Dr. Kerstin Thriene

Diplom-Biochemikerin

Futura mentoring repräsentiert für mich vor allem eine wunderbare Mischung aus Frauen jeden Alters und jeder Profession, die sich gegenseitig inspirieren und motivieren, neue Wege zu gehen.

Ich freue mich, auch meinen Teil dazu beitragen zu können und engagiere mich daher gerne dafür, den Verein bekannter zu machen.

Dabei bin ich involviert in der Organisation von Veranstaltungen, unterstütze aber auch die virtuelle Vernetzung bei Xing und LinkedIn.

Dr. Cindy Wechsler

Diplom-Chemikerin

Seit 2014 arbeite und lebe ich in Freiburg. Als Diplom Chemikerin habe ich zunächst im Rahmen eines PostDoc in der Pharmazeutischen Chemie an der Universität Freiburg gearbeitet und bin schließlich 2015 in die Pharmazeutische Industrie übergegangen, wo ich inzwischen als Abteilungsleiterin im Bereich der Arzneimittelzulassung und Compliance arbeite.

Bereits 2015 habe ich den Verein als Nicht-Mitglied kennengelernt, um schließlich über das futura mentoring Programm dem Verein beizutreten. In der Mentoring Runde 2016/2017 durfte ich als Mentorin teilnehmen, mich einbringen und kann sagen, dass man auch als Mentorin unheimlich viel gewinnen und lernen kann. Die Teilnahme an den zahlreichen Veranstaltungen des Vereins macht mir sehr viel Spaß und ich finde es spannend und wichtig das wir Frauen unser Netzwerk weiter ausbauen und voneinander lernen und profitieren. Als Vorstandsfrau möchte ich mich mit meinem organisatorischen Geschick und meiner kommunikativen Art für den Verein einbringen, insbesondere auch im Bereich neuer Medien wie Xing und LinkedIn um unseren Verein bekannter zu machen.

Im Verein und im Vorstand seit 2017